Steuertipps A-Z

Finanzgericht Köln sieht in einer Domaininhaberschaft zutreffend kein Patentrecht und damit keinen Fall von § 22 Nr. 3 EStG.

Weiterlesen

So können Sie sich die wichtigen Änderungen bei der Immobilien- und Betriebsbewertung zu Nutze machen.

Weiterlesen

Die ausschließliche Privilegierung von Produktivvermögen der geplanten Gesetzesänderung würde das Steuersparmodell erschweren.

Weiterlesen

(01.07.2004)

Weiterlesen

Alternative Berechnungen in den Steuerprogrammen lohnen sich.

Weiterlesen

BFH entscheidet gegen die Finanzverwaltung, dass lediglich das Arbeitsergebnis des Hand-werkers eine Funktion im Haushalt erfüllen muss - unabhängig vom Ort der Ausführung.

Weiterlesen

FG Hamburg verlangt lediglich, dass das Heimentgelt entsprechend aufgegliedert ist.

Weiterlesen

Die zahlreichen Voraussetzungen des § 35a EStG sind beim Abzug von 20 % der Lohnkosten zu beachten.

Weiterlesen

BFH erkennt für Arbeiten am Wasseranschluss eines Hauses sowie für Streu- und Räumdienste die steuerliche Absetzbarkeit.

Weiterlesen

BFH erkennt für Arbeiten am Wasseranschluss eines Hauses sowie für Streu- und Räumdienste die steuerliche Absetzbarkeit.

Weiterlesen

Finanzgerichtsurteil gegen die Finanzverwaltung, die bei den Heimkostenabrechnungen die Steuerbegünstigung nach § 35a EStG nur bedingt anerkennt.

Weiterlesen

Pfändungsschutz in der Altersvorsorge besteht nur nach Ausübung des Wahlrechts.

Weiterlesen

Bei mitarbeitenden Gesellschaftern sind diese Kosten erwerbsbedingt und müssen im Rahmen der einheitlichen und gesondert Feststellung geltend gemacht werden.

Weiterlesen

Abzug bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres auch dann, wenn nur ein Ehegatte erwerbstätig ist.

Weiterlesen

Der Grenzwert sollte bei Steuergestaltungen, Vermögensübertragungen sowie Arbeits- und Ausbil-dungsverhältnissen mit den Kindern genau beachtet werden.

Weiterlesen

Der Bundesfinanzhof berücksichtigt Sozialversicherungsbeiträge, freiwillige Beiträge für gesetzliche und private Krankenversicherungen, nicht aber für die VBL-Pflichtversicherung.

Weiterlesen

BFH im Urteil vom 13.03.2018 (X R 25/15) zu entscheiden hatte, gewährten die Eltern ihrem Kind lediglich Naturalunterhalt. In diesem Fall ist der Abzug der Krankenversicherungsbeiträge des Kindes bei den Eltern nicht möglich.

Weiterlesen

Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts werden auf eine sehr komplexe Art und Weise umgesetzt.

Weiterlesen

BFH verlangt ärztliches Attest in Bezug auf die Heilungsförderung.

Weiterlesen

Bei wechselbezügliche Vermittlungen und Ringvermittlungen sind nach neueren Urteilen des BFH hingegen die Provisionen steuerpflichtig.

Weiterlesen

BFH hält bereits nur vorübergehende Einzahlung der Darlehenssumme auf ein Giro-Konto vor Weiterleitung an die GmbH für steuerschädlich.

Weiterlesen

(aktualisiert 28.04.2005)

Weiterlesen

BFH fordert lediglich, dass die Unterbringung krankheitsbedingt ist.

Weiterlesen

Was günstiger ist, kann man leicht anhand der möglichen Beitragsrückerstattung und des persönlichen Grenzsteuersatzes berechnen.

Weiterlesen

Die Finanzverwaltung will als Neufälle bereits Vertragsabschlüsse ab Dezember 2003 behandeln.

Weiterlesen

(aktualisiert 15.02.2005)

Weiterlesen

Laut BFH gilt dies auch dann, wenn der Bewertungsstichtag ganz am Ende eines Wirtschaftsjahres liegt.

Weiterlesen

Dieser Betrag ist nicht nur steuer- sondern auch sozialversicherungsfrei.

Weiterlesen

BFH stellt sich im Urteil vom 29.05.2008 (III R 23/07) gegen das BMF-Schreiben vom 28.03.2003. (aktualisiert 19.10.2009)

Weiterlesen

BFH verweist strikt auf die zivilrechtliche Verpflichtung nach dem Verwandtenunterhaltsrecht.

Weiterlesen

Finanzgericht Baden-Württemberg stellt sich gegen Verwaltungsauffassung.

Weiterlesen

Das scheidungsrechtliche Trennungsjahr wird dadurch aber nicht berührt.

Weiterlesen
© nemadesign GbR Stuttgart 2015