Steuertipps A-Z

Abfindungen im Rahmen des Versorgungsausgleichs sind Werbungskosten
22. Mai 2006

Wegen der nachgelagerten Besteuerung der Renten gilt dies seit 2005 auch für die Basisversorgung. 

Altersvorsorge für Freiberufler mit Versorgungswerk: Erweiterte Günstiger-Prüfung seit 2006
23. März 2007

Drei tragende Säulen und ihre steuerlichen Auswirkungen sollten genau bedacht werden. 

Außergewöhnliche Belastungen: Anwalts- und Gerichtskosten in engen Grenzen abzugsfähig
27. Mai 2013

Finanzgericht Düsseldorf erkennt entgegen der BFH-Rechtsprechung alle Kosten des Scheidungsverfahrens an 

Außergewöhnliche Belastungen: Zivilprozesskosten sind in engen Grenzen abziehbar.
27. Mai 2013

BFH bricht mit seiner Rechtsprechung und erkennt die Zwangsläufigkeit bei nicht mutwillig vom Zaum gebrochenen Klagen an. 

Domainverkauf: Veräußerungserlös nicht steuerpflichtig bei rein privater Nutzung
01. Juni 2010

Finanzgericht Köln sieht in einer Domaininhaberschaft zutreffend kein Patentrecht und damit keinen Fall von § 22 Nr. 3 EStG. 

Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz zum 01.01.2009 umfangreich geändert
06. März 2009

So können Sie sich die wichtigen Änderungen bei der Immobilien- und Betriebsbewertung zu Nutze machen. 

Erbschaftssteuer sparen durch Einlage in das Betriebsvermögen einer GmbH & Co KG
27. Juli 2006

Die ausschließliche Privilegierung von Produktivvermögen der geplanten Gesetzesänderung würde das Steuersparmodell erschweren. 

Familienversicherung: Verdienstgrenzen bei Nebentätigkeiten der Mitversicherten in Höhe von 400 € bzw. 365 € beachten
03. August 2011

Die Familienmitversicherung von Kindern ist auch ausgeschlossen, wenn der andere Ehegatte mehr als der nichtselbstständig Beschäftigte verdient. (03.08.2011) 

Haushaltsnahe Dienstleistungen auch für Bewohner von Seniorenheimen
25. Juni 2008

FG Hamburg verlangt lediglich, dass das Heimentgelt entsprechend aufgegliedert ist. 

Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerrechnungen
27. Juni 2014

Welche Aufwendungen sind gem. § 35a EStG bei der Einkommenssteuer abzugsfähig? 

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Wie eng muss der Zusammenhang mit dem Haushalt sein?
27. Juni 2014

BFH erkennt für Arbeiten am Wasseranschluss eines Hauses sowie für Streu- und Räumdienste die steuerliche Absetzbarkeit. 

Heimverträge: Auf gesonderten Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen achten
08. September 2008

Finanzgerichtsurteil gegen die Finanzverwaltung, die bei den Heimkostenabrechnungen die Steuerbegünstigung nach § 35a EStG nur bedingt anerkennt. 

Kapitallebensversicherungen: Rentenwahlrecht rechtzeitig ausüben
30. März 2009

Pfändungsschutz in der Altersvorsorge besteht nur nach Ausübung des Wahlrechts. 

Kinderbetreuungskosten können seit 2006 als Sonderbetriebsausgaben zu behandeln sein
28. August 2006

Bei mitarbeitenden Gesellschaftern sind diese Kosten erwerbsbedingt und müssen im Rahmen der einheitlichen und gesondert Feststellung geltend gemacht werden. 

Kinderbetreuungskosten: ab 2012 werden Eltern steuerlich entlastet.
28. März 2011

Abzug bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres auch dann, wenn nur ein Ehegatte erwerbstätig ist. 

Kindergeld und Kinderfreibetrag: auch steuerfreie Einkommensteile des Kindes zählen zum Grenz-betrag von 8.004 € dazu
19. September 2008

Der Grenzwert sollte bei Steuergestaltungen, Vermögensübertragungen sowie Arbeits- und Ausbil-dungsverhältnissen mit den Kindern genau beachtet werden. 

Kindergeld und Kinderfreibetrag: bei der Verdienstgrenze alle zulässigen Abzüge abziehen.
19. September 2010

Der Bundesfinanzhof berücksichtigt Sozialversicherungsbeiträge, freiwillige Beiträge für gesetzliche und private Krankenversicherungen, nicht aber für die VBL-Pflichtversicherung. 

Krankenversicherungsbeiträge für den Basisschutz ab 2010 voll steuerlich geltend machen
14. September 2009

Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts werden auf eine sehr komplexe Art und Weise umgesetzt. 

Lebensversicherung: Provisionsabrechnung des Vermittlers an einen einzelnen Versicherungsnehmer: Keine steuerpflichtige Einnahme
06. April 2009

Bei wechselbezügliche Vermittlungen und Ringvermittlungen sind nach neueren Urteilen des BFH hingegen die Provisionen steuerpflichtig. 

Lebensversicherung: steuerschädliche Verwendung des besicherten Darlehens
05. November 2007

BFH hält bereits nur vorübergehende Einzahlung der Darlehenssumme auf ein Giro-Konto vor Weiterleitung an die GmbH für steuerschädlich. 

Studienkosten nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung können als Werbungskosten abzugsfähig sein.
03. Februar 2014

Der BFH erkennt die Kosten eines Pädagogikstudiums im Hinblick auf eine Tätigkeit als Lehrerin als vorweggenommene Werbungskosten an. 

Studienkosten sind bei einer Erstausbildung nicht als vorweggenommene Betriebsausgaben abzugsfähig.
03. Februar 2014

Der achte Senat des BFH weicht im Hinblick auf Gewinneinkünfte wenig überzeugend von der Rechtsprechung des sechsten Senats zu Studienkosten als vorweggenommene Werbungskosten ab. 

Stuttgarter Verfahren: In die Bewertung werden nur die Erträge der vollständig abgelaufenen letzten 3 Jahre einbezogen
21. Mai 2007

Laut BFH gilt dies auch dann, wenn der Bewertungsstichtag ganz am Ende eines Wirtschaftsjahres liegt. 

Übungsleiterfreibetrag rückwirkend für 2007 auf 2.100 Euro angehoben
18. Oktober 2007

Dieser Betrag ist nicht nur steuer- sondern auch sozialversicherungsfrei. 

Unterhaltsleistungen für mittellose Lebenspartner und für Kindsmütter sind ohne Beachtung der Opfergrenze als außergewöhnliche Belastungen abziehbar.
28. März 2003

BFH stellt sich im Urteil vom 29.05.2008 (III R 23/07) gegen das BMF-Schreiben vom 28.03.2003. (aktualisiert 19.10.2009) 

Zumutbare Eigenbelastung: Bei getrennter Veranlagung getrennt ermitteln
22. Juli 2008

Finanzgericht Baden-Württemberg stellt sich gegen Verwaltungsauffassung. 

© nemadesign GbR Stuttgart 2015