Steuertipps A-Z

Abfindung in Teilzahlungen schließt regelmäßig ermäßigte Besteuerung aus
12. Mai 2011

BFH lässt Ausnahmen in Fällen einer sehr geringfügigen Teilzahlung zu, legt sich aber nicht auf eine berechenbare Grenze fest. 

Abfindungsauszahlungen können steuerwirksam auf das nächst Kalenderjahr verschoben werden.
17. Mai 2010

BFH-Urteil akzeptiert Individualvereinbarungen, die insoweit einen Sozialplan abändern. 

Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung als Einkünfte aus Mitunternehmerschaft
05. November 2007

BFH straft Arbeitnehmer ab, die sich atypisch an der Gesellschaft ihres Arbeitgebers beteiligen. 

Berufsbekleidung: Überblick über die Rechtsprechung zur steuerlichen Absetzbarkeit
01. März 2015

Die Abgrenzung zwischen steuerlich irrelevanter Alltagskleidung und typischer Arbeitskleidung ist oft kaum nachzuvollziehen 

Betriebsrente: Nachzahlungsanspruch gegen den früheren Arbeitgeber
29. Mai 2008

Laut LAG München müssen dem Arbeitnehmer die vom Versicherungsunternehmen einbehaltenen Abschluss- und Provisionskosten ausgezahlt werden. 

Betriebsveranstaltungen: Lohnsteuerpflicht vermeiden
12. September 2006

Bei der Berechnung der Freigrenze von 110 € werden teilnehmende Familienangehörige und Zuzahlungen von Arbeitnehmern nicht berücksichtigt. 

Dienstreisen: Lohnsteuerrichtlinien 2008 beschränken die steuerfreien Übernachtungs- und Verpflegungsmehraufwandspauschalen bei Auslandsreisen auf den Lohnsteuerabzug.
20. Oktober 2009

Reisekosten für Unternehmer und selbst dafür aufkommende Arbeitnehmer nur noch bei Nachweis oder in Höhe der Inlandssätze abzugsfähig. 

Doppelte Haushaltsführung: Abzug der notwendigen Kosten einer Garage am Arbeitsort
28. Mai 2013

BFH weitet im Urteil vom 13.11.2012 den ansetzbaren Aufwand aus während der Gesetzgeber eine Deckelung auf 1.000,00 € im Jahr plant 

Doppelte Haushaltsführung: Gesetzliche Pauschalen dürfen nicht wegen unzutreffender Besteuerung gekürzt werden.
23. Januar 2014

BFH legt im Urteil vom 28.02.2013 fest, dass die Drei-Monats-Frist beim Verpflegungsmehraufwand erst nach vierwöchiger Unterbrechung neu beginnt. 

Doppelte Haushaltsführung: Jetzt auch anerkannt bei privat motivierten Familienzusammenzug.
29. Mai 2009

BFH ändert in einigen Aspekten seine Rechtsprechung zugunsten der Steuerbürger. 

Doppelte Haushaltsführung: ohne eigenen Hausstand nicht mehr für Singles
27. August 2010

Für den BFH darf die Annahme eines eigenen Hausstandes jedoch nicht allein deshalb abgelehnt werden, weil es an einer Kostenbeteiligung fehlt. 

Einkünfte aus nebenberuflicher künstlerischer Tätigkeit bis 1.848 € steuerfrei
02. August 2007

Laut BFH gelten die strengen Anforderungen wie bei einer künstlerischen Haupttätigkeit nicht, sodass darunter auch ein hauptberuflicher tätiger Schauspieler mit seinem Nebenerwerb als Statist fallen kann. 

Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte: Regelmäßigkeit der Arbeitsstätte muss gegeben sein.
30. November 2012

BFH ändert seine Rechtsprechung bei mehreren Tätigkeitsstätten zugunsten der Steuerbürger. 

Fitnessstudiokosten von Arbeitnehmern und Gesellschafter-Geschäftsführern steuerfrei erstatten
16. August 2010

§ 3 Nr. 34 EStG lässt seit 2008 steuerfreie Zahlungen des Arbeitgebers bis zu 500 € im Jahr zu. 

Fremdsprachenkurse als Werbungskosten oder Betriebsausgaben anerkannt
27. November 2009

Für den BFH kommen auch Basiskurse in Betracht, sofern sie ausreichend beruflich veranlasst sind. (aktualisiert 01.06.2011) 

Garagenkosten lohnsteuerfrei vom Arbeitgeber erstatten lassen
28. April 2005

BFH hält geldwerten Vorteil bereits durch 1% - Regelung für abgegolten. (aktualisiert 28.04.2005) 

Geschäfts- und Mitarbeiterreisen mit gemischtem Arbeits- und Freizeitprogramm: die Anteile können aufgeteilt werden.
20. Juni 2010

BFH präzisiert die weitere Ausnahmen vom Aufteilungs- und Abzugsverbot privat mit veranlasster Kosten zu. 

Geschäftsführer: In welchen Fällen ist das Anstellungsverhältnis sozialversicherungsfrei?
21. Januar 2010

Sozialgericht Baden-Württemberg behandelt Minderheitsgesellschafter mit einem Anteil von 10 % stets als sozialversicherungspflichtig.  

Kurzarbeit können auch kleinste Unternehmen anmelden
06. März 2009

Eine echte Alternative zur Entlassung von Arbeitnehmern. 

Lohnerhöhung ohne Steuerauswirkung durch monatliche Kraftstoffgutscheine bis zu 44 €
03. März 2011

BFH entscheidet gegen Finanzverwaltung und räumt viel Spielraum bei der Anerkennung von Sachbezügen ein. 

Minijobs für Werkstudenten: Auf die Besonderheiten der pauschalen Krankenversicherungsabgabe und der Optierung auf Rentenversicherungspflicht achten
21. Dezember 2010

Mit einer geringfügigen Einbuße beim Nettoeinkommen kann ein nachhaltiger Erwerbssicherungs- und Versicherungsschutz zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis erlangt werden. 

Minijobs: Grenzwerte durch kurzfristige Beschäftigung ausdehnen
21. Februar 2008

Arbeitsgeber sollten sich zur Gesamthöhe aller Minijobverdienste bestätigen lassen. 

Pauschalen und Grenzbeträge im Steuerrecht: Wichtige Freibeträge und Freigrenzen
22. März 2017

Diese steuerlichen Grenzwerte und Pauschalen sollte jeder Unternehmer kennen und steueroptimal einsetzen.  

Reisekoffer können bei ausgedehnten beruflichen Reisen Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben sein
15. Juli 2008

Hessisches Finanzgericht sieht keinen Verstoß gegen das Aufteilungs- und Abzugsverbot. 

Vorsorgeaufwand und Abzug der Arbeitgeberanteile: Bundesfinanzhof schlägt bei Minijobbern zu
18. Mai 2007

Voraussetzung: Die Zahlungen Arbeitgebers erhöhen Rentenentgeltanspruch wegen Eigenleistungen des Minijobbers. 

Vorwegabzug: Bundesfinanzhof verlangt bei zwei Gesellschaftern einer GmbH zwei Pensionszusagen
25. Januar 2010

Bei einer Witwenversorgung eines der Gesellschafter aus der Zusage an den anderen Gesellschafter ist der Vorwegabzug bei diesem zu kürzen. 

© nemadesign GbR Stuttgart 2015